Backwaren Zusatzprodukte

plaetzchen

Plätzchenteig

Keks- oder Plätzchenteig: fertiges Produkt, wird vom Anwender geschnitten, auf das Backblech gelegt und gebacken.
Marzipan: sowohl Kleinportionen von 100-250 g, aber auch 5000 g Portionen für die Zulieferung an Bäckereien und Konditoreien möglich.
Marmelade: 25 g Portionen für den Frühstücksservice, aber auch bis zu 5000 g

aber auch bis zu 5000 g Portionen für die Zulieferung an Bäckereien und Konditoreien möglich.
Für Keks- und Plätzchenteig sowie Marmelade wird in den meisten Fällen eine heißsiegelfähige Polyethylen- bzw. PE/PA Verbundfolie verwendet, die sich vor allem durch eine hohe Kalibertreue auszeichnet. Für Marzipan sind heißsiegelfähige Aluminiumfolien vielfach im Einsatz.

Marmelade

Marmelade

Für Keks- und Plätzchenteig sowie Marmelade wird im Allgemeinen vor die Anlage ein Vakuumfüller geschaltet, der das Produkt kontinuierlich zur Chub Maschine bringt. Dabei wird lediglich eine Geradeaus-Füllung benötigt, ohne Vorportionierung, da die Dosierung mittels Volumen auf der Chub erfolgt.

Zusätzliche Optionen wie der Einsatz eines Datierers oder Registrierers oder das Aufbringen eines Aufreißstreifens sind für die Chub Maschine ohne weiteres möglich.

Haben Sie Zweifel, ob sich ein Chub Verpackungsmaschine für Ihre Produktion rechnet?
Dann teilen Sie uns Ihre Produkt- bzw. Produktionsdaten mit und wir erstellen Ihnen unverbindlich eine Berechnung, aus der die Kosten pro Packung, Einsparungen an Verpackungsmaterial und die daraus resultierende Amortisationszeit hervorgehen.