Einsatzbereich Food

Das Chub Form-, Siegel- und Füllsystem bietet die Möglichkeit, eine Vielzahl von Nahrungsmittelprodukten kostengünstig und attraktiv zu verpacken.
Bitte wählen Sie unten den auf Ihre Produkte zutreffenden Einsatzbereich aus.

CHUB Füll- und Verpackungstechnik

ChubMaker Verpackungsmaschine

Das Chub-System ist die optimale Verpackungslösung für nahezu alle pumpfähigen Produkte: von Leberwurst über Schmelzkäse bis zu Silikon, Hot-Melt oder Sprengstoff-Emulsionen.

Chub-Anlagen benötigen kein vorgefertigtes Verpackungsmaterial, sondern arbeiten auf der Basis kostengünstiger Flachfolie. Die Clips werden aus Rollendraht gefertigt. Sie sparen somit die Mehrkosten für teure Schlauchfolie und vorgefertigte Clips.
Weitere Vorteile des Chub-Systems sind darüber hinaus:
• hohe Leistung, bis zu 160 Takte/Min.,
• äußerst robuste Konstruktion, die Maschine ist für 3-Schicht-Betrieb ausgelegt,
• hohe Gewichtsgenauigkeit,
• produziert Packungsgrößen von 15 g bis 10 kg mit einem Durchmesser von 18 bis 150 mm und Packungslängen von 50 bis >2000 mm.

Funktionsprinzip:
Innerhalb der Chub Anlage wird aus einer Flachfolie mittels Hochfrequenz-, Heißluft-, Kontakt- oder Extrusionssiegelung ein Schlauch gesiegelt, der sodann gefüllt und geclippt wird. Anschließend werden die gefüllten Packungen von einander getrennt. Die einzelnen Schritte haben wir in einer Animation dargestellt.

Mittels optionalem “Easy-Open”-Zubehör kann die Packung mit einem aufgeschweissten Öffnungsstreifen versehen werden (bei Verwendung von PVDC und PVDC-freier Folie).

Veröffentlicht unter Home

EKB

Bitte füllen Sie das Kontaktformular unten aus und Sie erhalten unsere Einkaufsbedingungen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Firma (Pflichtfeld)

PLZ und Ort (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Unsere Bestellnummer (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Einsatzbereich Non-Food

B_NF_1_500Chub-Verpackungsanlagen sind ebenfalls im Non-Food-Bereich mit großem Erfolg im Einsatz. Zahnradpumpen, Fasspressen, Mono- oder Schneckenpumpen werden eingesetzt, um einen kontinuierlichen Produkttransport zur Chub Maschine zu ermöglichen. Eine Vordosierung durch z.B. einen Kolbenfüller ist nicht notwendig. In vielen Fällen wird mit einer heißsiegelfähigen Aluminiumverbundfolie gearbeitet, die wegen ihrer Barriereeigenschaften (Licht und Wasserdampf) bevorzugt wird.

Bitte wählen Sie unten den auf Ihre Produkte zutreffenden Einsatzbereich aus.

 

Verpacken von Sprengstoff-Produkten

B_NF_6_500

Sprengstoff-Emulsion

Sie produzieren pumpfähige feuergefährliche Stoffe wie Emulsionssprengstoffe für z.B. die Bauindustrie, Bergbau oder die Lawinensprengung? Dann wird die Chub mit einem Extrusionssiegler ausgestattet, der ein Granulat aufschmilzt und im Überlappungsbereich der Folie aufbringt. Bei Einsatz von HDPE Folie kann unter Umständen auch eine Heißluftsiegelung eingesetzt werden. Der Schaltschrank und die Motoren der Chub sind für diese Anwendung mit Explosionsschutz ausstattet.

Verpacken von Mehrkomponenten-Produkten

B_NF_4a_500

Klebeanker-Patronen

Bei 2-Komponenten-Produkten (z.B. Klebeankerpatronen oder Konstruktionsdübel) führen zwei getrennt verpackte, chemisch reagierende Stoffe wie Harz & Härter oder Base & Katalysator zur Reaktion bzw. Aushärtung. Bei der Chub Verpackung wird der Folienschlauch so gefaltet, dass zwei getrennte Kammern entstehen, die die verschiedensten Verhältnisse aufweisen können (z.B. 1:5 oder 1:10).

Weiter lesen

Verpacken von Klebstoff (Hot Melt)

B_NF_5_500

Klebstoff in CHUB Verpackung

Schmelzklebstoffe, auch Hot-Melts genannt, sind lösungsmittelfreie und bei Raumtemperatur mehr oder weniger feste Produkte, die im heißen Zustand auf die vorgesehene Klebefläche aufgetragen werden.

Üblicherweise sind Hot-Melts thermoplastisch, d.h. sie können unter Wärme wieder gelöst und geschmolzen werden, haben also eine begrenzte Wärmefestigkeit.

Weiter lesen